Martin Lill

Bild des Dirigenten - - Martin Lill Martin Lill

geboren in Hannover, studierte Germanistik, Geschichte und Schulmusik bevor er das Dirigierstudium bei Prof. M. Brauß und Prof. E. Oue in Hannover mit Diplom abschloss. Er konnte seine Ausbildung in Meisterkursen ergänzen, u. a. bei G. A. Albrecht und Kurt Masur.

2003 wurde er ständiger künstlerischer Leiter der Orchesterakademie Ski und Musik in Südtirol, wo neben der Orchesterarbeit auch Kammermusik im Mittelpunkt steht. Ein Jahr später übernahm er die musikalische Leitung der Opernproduktion der Musikhochschule Hannover, mit der er in der Sendung „Junge Talente“ im Radio Kultur des NDR vorgestellt wurde.

Im Jahr 2007 wählt ihn das Junge Sinfonie Orchester Hannover (JSO) zu seinem ständigen Dirigenten.

Seit dem Jahr 2008 unternimmt er in Zusammenarbeit mit der Agentur China Concerts  regelmäßig Tourneen nach China. Im selben Jahr wurde er Dirigent unseres Orchesters, des Deutschen Juristenorchesters.

Der Hannoverschen Orchestervereinigung ist Martin Lill als Dirigent und künstlerischer Leiter seit Dezember 2010 verbunden.

2011 wurde er von der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover engagiert, um das Konzert der Sommerakademie des Instituts zur Frühförderung Hochbegabter (IFF) zu leiten. Ab dem Wintersemester 2011 / 2012 folgte dann ein Lehrauftrag für das Fach Orchesterleitung an der Musikhochschule Hannover. Außerdem arbeitet er als Lehrer für Gehörbildung und Tonsatz an der Musikschule Hildesheim.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsches Juristenorchester e.V.